Informationen zur DSGVO

Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Walter Burmester Gruppe [„Walter Burmester GmbH; Grüning Automobile KG (GmbH & Co.); Paul Zukowsky GmbH & Co. KG“]

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie das Autohaus mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht und die Umsetzung des Datenschutzes sichergestellt wird. Sie erfahren, welche Ihrer Daten wir wann verarbeiten und aus welchem Grund. Zudem informieren wir Sie über Ihre Rechte und geben Ihnen weitere gesetzlich geforderte Informationen.

Außerhalb der nachfolgend angeführten Datenverarbeitungen können auch weitergehende Datenverarbeiten stattfinden, sofern Sie eine entsprechende Einwilligung – etwa bei Nutzung von Mercedes-me – erteilt haben. In diesem Fall richtet sich der Umfang der Datenverarbeitung nach der jeweiligen Einwilligung.

I. Zum Umfang der Datenerhebung, den Verwendungszwecken und Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten fallen im Autohaus an unterschiedlichen Stellen an. Neben der Angabe von personenbezogenen Daten beim Kauf eines Fahrzeugs werden personenbezogene Daten insbesondere im Rahmen von Serviceaufträgen verarbeitet. Sobald die im Fahrzeug über diverse Sensoren generierten Daten (etwa Motortemperatur, Abstandssensor, Motordrehzahl etc.) mit der Fahrzeugidentifikationsnummer verbunden sind, liegen personenbezogene Daten vor.

1. Bei Inanspruchnahme von Services, Kauf von Fahrzeugen / Ersatzteile

Nachfolgend zeigen wir Ihnen auf, in welchem Umfang wir personenbezogene Daten bei einer Inanspruchnahme von Services, beim Kauf von Fahrzeugen / Ersatzteile bzw. bei Bestellung von Neufahrzeugen erheben und verarbeiten.

Bestellung Neufahrzeug
Bei Bestellung eines Neufahrzeugs werden die zur Vertragsdurchführung erforderlichen personenbezogenen Daten durch das Autohaus zum Zweck der Bestellabwicklung sowie zur Kundenverwaltung erhoben. Die für die Vertragsdurchführung erforderlichen personenbezogenen Daten über das bestellte Fahrzeug werden an die Daimler AG als Hersteller der Fahrzeuge für die weitere Vertragsdurchführung übermittelt.
Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs oder von Ersatzteilen

Beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs oder von Ersatzteilen erhebt und verarbeitet das Autohaus die zur Vertragsdurchführung relevanten personenbezogenen Daten [Name, Anschrift, evtl. Kontaktdaten, Angaben zum gekauften Fahrzeug bzw. zu den gekauften Ersatzteilen] für die Vertragsdurchführung.

Zur Prüfung von Adresse und Bonität ruft das Autohaus von Auskunfteien die in den Datenbanken zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten, einschließlich solcher, die auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren ermittelt werden (Scoring), ab. Bei der Berechnung eines Wahrscheinlichkeitswertes wird auch Ihre Anschrift berücksichtigt. Folgende Auskunfteien stellen dem Autohaus Adress- und Bonitätsdaten zur Verfügung:

1. Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 12, 41460 Neuss
2. Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH&Co KG, Postfach 50 01 66, 22701 Hamburg
3. SCHUFA Holding AG, Postfach 102166, 44721 Bochum
4. infoscore Consumer Data GmbH, Abteilung Datenschutz, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
Das Autohaus verwendet die von den Auskunfteien berechneten Bonitätsdaten sowie die im Autohaus im Rahmen der bisherigen Geschäftsbeziehung angefallenen Daten (Auftragsdaten, Daten zum Zahlungsverhalten und vergleichbar), um einen Kreditrahmen zu berechnen, den Sie bei einem Kauf auf Rechnung oder per Bankeinzug in Anspruch nehmen können. Dies dient der Absicherung des Autohauses, da das Unternehmen hier ein kreditorisches Risiko trägt. Eine automatisierte Einzelentscheidung findet nicht statt.
Unbezahlte, unbestrittene Forderungen übermitteln wir an die genannten Auskunfteien zusammen mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift vier Wochen nach Zugang der ersten – von insgesamt zwei – schriftlichen Mahnungen. Diese Daten fließen dann in die Bonitätsauskunft mit ein, die die Auskunfteien bei berechtigtem Interesse anfragenden Unternehmen zur Verfügung stellen. Diese Übermittlung von Negativdaten erfolgt im Interesse anderer Versandhändler, denen die Auskunftei bei Vorliegen der datenschutzrechtlichen Voraussetzungen weitere Angaben über die Zahlungsfähigkeit erteilt. 
Serviceleistungen / Reparatur und Wartung
Das Autohaus erhebt und verarbeitet die für die Erbringung und Abrechnung von Serviceleistungen relevanten personenbezogenen Daten. Dies umfasst eine Service-Terminbestätigung per SMS, sofern Sie uns Ihre Mobiltelefonnummer für diesen Zweck freiwillig angegeben haben. Weiterhin erfolgt auch eine unternehmensinterne Dokumentation der erbrachten Leistungen aus Nachweisgründen („Service-Fahrzeughistorie“). Zudem kann eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an weitere Unternehmen erfolgen, die in die Reparatur mit einbezogen worden sind (Bsp: Lackiererei, Reifenauslagerung, Sicherheitsprüfungen (HU, AU), Fahrzeuggutachten). An diese Unternehmen werden ggf. personenbezogene Daten - wie etwa Ihr Name oder ein Kraftfahrzeug-Kennzeichen - übermittelt, sofern dies im Rahmen der Vertragsdurchführung erforderlich ist.
Sofern Sie Serviceleistungen (z.B. Reparaturleistungen, Wartungsarbeiten) in Anspruch nehmen, können – sofern erforderlich – die im Fahrzeug gespeicherten Betriebsdaten zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ausgelesen und für die Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung verarbeitet werden. Gleiches gilt für Garantiefälle und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Die Betriebsdaten dokumentieren technische Zustände des Fahrzeugs oder einzelner Komponenten, helfen bei der Fehlerdiagnose, der Einhaltung von Gewährleistungsverpflichtungen und bei der Qualitätsverbesserung. Diese Daten, insbesondere Informationen über Bauteilbeanspruchungen, technische Ereignisse, Fehlbedienungen und andere Fehler, werden hierfür zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ggf. an den Hersteller übermittelt. Darüber hinaus unterliegt der Hersteller der Produkthaftung. Auch dafür verwendet der Hersteller Betriebsdaten aus Fahrzeugen, etwa für Rückrufaktionen. Diese Daten können auch dafür genutzt werden, Ansprüche des Kunden auf Gewährleistung und Garantie zu prüfen bzw. eine Kulanzanfrage durchzuführen.

Zudem können bei Fragen zu einer konkreten Reparaturdurchführung Betriebsdaten zum Fahrzeug, die ggf. personenbeziehbar sind, an den Hersteller übertragen werden (technische Hotline, Fahrzeugdiagnose/Telediagnose). Fehlerspeicher im Fahrzeug können im Rahmen von Reparatur- und Servicearbeiten oder auf Ihren Wunsch hin zurückgesetzt werden.

Kostenvoranschläge / Kostenübernahme durch Hersteller

Sofern wir für Sie Kostenvoranschläge erstellen, erheben wir die für diesen Zweck erforderlichen personenbezogenen Daten (Art des Schadens, betroffenes Fahrzeug, ggf. Angaben zur Versicherung sowie Ihre Kontaktdaten). Sofern eine Übernahme der Kosten durch eine Versicherung erwünscht ist, geben wir diese im erforderlichen Umfang an die Versicherung weiter, damit eine Kostenübernahme geprüft werden kann. Im Fall einer Garantie- / Gewährleistungs-/ Kulanzanfrage werden zur Prüfung einer Leistungserstattung die erforderlichen personenbezogenen Daten an den Hersteller weitergeleitet.

Zentralisierung von Daten innerhalb der Autohaus-Gruppe
Das Autohaus gibt die Stammdaten (Name, bei Unternehmen den Ansprechpartner und ggf. Unternehmensdaten, Anschrift und Kontaktdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse und zu Identifikationszwecken das Geburtsdatum) an weitere Unternehmen der Autohaus-Gruppe weiter, damit die Stammdaten innerhalb der Unternehmensgruppe einheitlich geführt und genutzt werden können. Dies umfasst auch eine Weitergabe von Aktualisierungen dieser personenbezogenen Daten, von der wir oder ein anderes Autohaus der Gruppe Kenntnis erhalten. Diese Aktualisierungen werden ebenfalls den anderen Autohäusern zur Verfügung gestellt werden. Dies dient der Vereinfachung unserer Prozesse und befreit Sie davon, bei einem Kontakt mit einem anderen Unternehmen des Autohauses erneut die Stammdaten anzugeben. Eine Übersicht zu den Unternehmen unserer Autohaus-Gruppe finden Sie unter: www.mercedes-benz-burmester.de
Weitere Datenverarbeitungen zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Die Daten aus dem Kauf eines Fahrzeugs / von Ersatzteilen sowie aus der Erbringung von Serviceleistungen werden zudem für eine ggf. erforderliche Abwicklung von Gewährleistungsfällen oder sonstigen Reklamationen verwendet. Zudem können diese Daten auch den externen Wirtschaftsprüfern und/oder Steuerberatern für deren Beratung- und Prüfzwecke weitergegeben werden.
Zur Löschung von Daten aus der Inanspruchnahme von Services, Kauf von Fahrzeugen / Ersatzteile
Die bei der Inanspruchnahme von Services, Kauf von Fahrzeugen / Ersatzteile anfallenden personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr für die Erfüllung von vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich sind. Eine Sperrung der Daten erfolgt in folgenden Fällen:
  • Erfüllung von gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungspflichten nach §§ 146 ff. Abgabenordnung bzw. § 257 Handelsgesetzbuch. Die vorgegebenen Fristen betragen bis zu 10 Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Sofern diese Fälle einschlägig sind, werden die Daten nach Ablauf der Aufbewahrungspflichten / Ende der Verjährungsfrist gelöscht.

2. Zur werblichen Nutzung von personenbezogenen Daten
Unabhängig von einer ggf. erteilten Einwilligung in eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke verarbeiten wir sowie entsprechend beauftragte und kontrollierte Dienstleister (z.B. Lettershops) Name und Anschrift für weitere Maßnahmen zur Kundenbindung und Kundenreaktivierung. Hierzu zählt die Zusendung weiterer Informationen über interessante Produkte und Dienstleistungen per Post. So wollen wir Kunden und Interessenten auf weitere interessante Angebote aufmerksam machen und eine langfristige Kundenbindung erreichen.

Zudem verarbeitet das Autohaus die im Rahmen der Geschäftsbeziehung anfallenden Daten zur Analyse für Marketingzwecke (Werbescoring/ Profiling sowie zur Optimierung der Kundenbetreuung in Vertrieb und Service.), weil wir Ihnen im Rahmen einer möglichst effektiven Kundenbindung nur die Produkte / Services vorstellen möchten, von denen wir ausgehen, dass sie auf Ihr Interesse stoßen. Hiervon umfasst sind auch Daten, die Sie uns im Beratungsgespräch zu Ihren Produktinteressen mitgeteilt haben. Eine Übermittlung der Daten an Dritte für Werbezwecke erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben eine entsprechende Einwilligung erteilt.

Telefonnummer und E-Mail-Adresse werden mit gesonderter Einwilligung für werbliche Zwecke – einschließlich der Durchführung von Zufriedenheitsbefragungen – verwendet. Es besteht folgende Ausnahme: Sofern das Autohaus im Zusammenhang mit dem Verkauf von Dienstleistungen / Produkten Ihre E-Mail-Adresse erhält, verwenden wir die E-Mail-Adresse zur Bewerbung eigener, ähnlicher Produkte. Sie können der werblichen Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, worauf Sie bei Datenerhebung als auch bei jeder werblichen Ansprache hingewiesen werden. Im gewerblichen Bereich verwendet das Autohaus die Telefonnummer für werbliche Zwecke, sofern die Voraussetzungen für eine mutmaßliche Einwilligung, etwa im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung, gegeben sind.

Name und Anschrift sowie entsprechende personenbezogene Daten aus dem Kauf eines Fahrzeugs bzw. von Ersatzteilen oder der Inanspruchnahme von Services werden nicht mehr für werbliche Zwecke verwendet, sofern Sie über einen Zeitraum von 4 Jahren nicht mehr beim Autohaus Services in Anspruch genommen, ein Fahrzeug / Ersatzeile gekauft bzw. ein Neufahrzeug bestellt haben.

3. Abonnement eines E-Mail-Newsletters

Einen E-Mail-Newsletter schicken wir Ihnen nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung zu. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir haben einen Dienstleister mit dem Versand des E-Mail-Newsletters beauftragt. Dieses Unternehmen erstellt für uns eine anonyme Statistik über die Zugriffe auf einen Newsletter. So erhält das Autohaus eine Übersicht, in welchem Umfang der Newsletter tatsächlich geöffnet wurde und wie viele Abonnenten sich ein Produkt angeschaut haben. Diese Daten werden allein in Form einer Statistik erfasst und sind anonym.

II. Ihre Rechte als Betroffener
Jede und jeder Betroffene hat folgende Rechte:
  • ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • ein Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • ein Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)
  • ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie können einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung – einschließlich ein mit der Direktwerbung zusammenhängendes Profiling – jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht Ihnen auch allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung von den Betroffenenrechten wenden Sie sich an datenschutz@burmesterpartner.de oder schreiben Sie uns an unsere nachfolgend genannte Anschrift.

Sie haben zudem das Recht, Beschwerde gegen die von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.
III. Allgemeine Informationen
Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:

Walter Burmester GmbH
Hauptstraße 110, 25462 Rellingen
Registergericht: Amtsgericht Pinneberg HRB-Nr. 2974
Geschäftsführer: Helmut Burmester, Karsten Müller

Grüning Automobile KG (GmbH & Co.)
Hamburger Straße 130, 25337 Elmshorn
Registergericht: Elmshorn HRA-Nr. 1297
Geschäftsführer: Helmut Burmester, Karsten Müller
Persönlich haftende Gesellschafter/in:
Grüning Automobile Verwaltungs GmbH, Elmshorn, Handelsregister Elmshorn HRB-Nr. 1854

Paul Zukowsky GmbH & Co. KG
Industriestraße 12-14, 22880 Wedel
Registergericht: Handelsregister Pinneberg HRA-Nr. 2008
Geschäftsführer: Helmut Burmester, Karsten Müller
Persönlich haftende Gesellschafter/in:
Helmut Burmester Verwaltungs GmbH, Rellingen, Handelsregister Pinneberg HRB-Nr. 436

Für Fragen zum Datenschutz bei Autohaus steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@burmesterpartner.de gerne zu Verfügung.
Die Datenverarbeitungen erfolgen auf folgenden Rechtsgrundlagen:
  • für Zwecke der Vertragsdurchführung einschließlich Reklamationsbearbeitung / Gewährleistung: Art. 6 [1]b DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an weitere Dienstleister im Rahmen der Durchführung von Reparaturarbeiten: Art. 6 [1]b DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an den Hersteller zum Zwecke der Produktüberwachung/Produktbeobachtung sowie für etwaige Rückrufaktionen: Art. 6 [1]b DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an den Hersteller für Produkt/Qualitätsverbesserungen, Produktfortentwicklungen: Art. 6 [1]f DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an den Hersteller bei einer Anfrage zur Kostenübernahme bei Fragen im Rahmen der Reparaturdurchführung: Art. 6 [1]b DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an eine Versicherung im Fall des Kostenvoranschlags: Art. 6 [1]b DSGVO
  • für die Aufbewahrung von Daten nach AO/ HGB: Art. 6 [1]c DSGVO
  • für die Verarbeitung von Daten im Autohaus zu Werbezwecken einschließlich ein mit der Werbung zusammenhängendes Profiling: Art. 6 [1]f DSGVO
  • Datenübermittlung für weitere Werbezwecke: Art 6 [1]a DSGVO
  • E-Mail-Werbung: Art 6 [1]a DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG
  • Telefonwerbung: Art 6 [1]a DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 2 Var. 2 UWG

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. (Stand: 24.05.2018)